Unsere Kreditrechner für Sie

Unser Baufinanzierungsrechner hilft Ihnen dabei, die monatliche Rate und Zinssatz für einen Baukredit zu berechnen.

 

Finanzierungs Rechner
Budget Rechner
Sollzins Vergleich

FAQ – Häufige Fragen rund um die Baufinanzierung

1 - Wie funktioniert eine Baufinanzierung?

Gibt es eine Finanzierungsgrenze?

Die Höhe der Hausfinanzierung hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen die Hausbau Kosten, das Eigenkapital, das Nettoeinkommen sowie die Bonität. Die Finanzierungsgrenze ist aufgrund dieser Faktoren nicht pauschal zu benennen, da der Umfang jeder Baufinanzierung individuell zu entscheiden ist.

 

Wie wird die Rate der Baufinanzierung berechnet?

Die monatliche Rate setzt sich aus zwei wesentlichen Faktoren zusammen. Zum einen die monatlichen Zinsen und zum anderen die monatliche Tilgung. Diese zwei Faktoren sind wiederum von der Zinsbindung, Finanzierungssumme, Einkommen und Zinssatz abhängig. Denn je mehr Sie verdienen und je mehr Geld Ihnen pro Monat zur Verfügung steht, umso höher kann die Ratenzahlung Ihre Baufinanzierung ausfallen.

 

2 - Wie setzt sich die Baufinanzierung zusammen?

Umfang einer Baufinanzierung

Eine Baufinanzierung will gut geplant sein, denn sie umfasst weitaus mehr als die Kosten für den Hausbau. Die eigenen vier Wände setzen sich aus Haus, Grundstück und Baunebenkosten zusammen, während die Baunebenkosten außerdem die Erwerbsnebenkosten wie Grunderwerbsteuer, Maklerprovision sowie Notarkosten beinhalten.

Aus diesem Grund sollten Sie zeitnah in Erfahrung bringen, welche Finanzierungssumme Sie für Ihren Traum vom Eigenheim benötigen und wie viel Eigenkapital Sie einbringen können, um die Finanzierungssumme zu sinken und die Baunebenkosten zu begleichen.

Tipp: Vergleichen Sie verschiedene Konditionen, um die ideale Finanzierung für Ihren Hausbau zu finden. Der unabhängige Finanzierungsservice von XX  kann Sie dabei unterstützen.

 
Eigenkapital

Baufinanzierung mit oder ohne Eigenkapital? Eigenkapital ist in der Regel der Schlüssel für eine erfolgreiche Baufinanzierung. Aber Baufinanzierungen ohne Eigenkapital sind nicht ausgeschlossen. Sie werden aber individuell bewertet, beispielsweise mit Blick auf das monatliche Einkommen.

3 - Welche Kosten entstehen bei der Baufinanzierung?

Finanzierungssumme richtig kalkulieren

Bauherren sollten beachten, dass sich die Finanzierungssumme nicht nur aus den Hausbau Kosten und Zinsen zusammensetzt, sondern auch Baunebenkosten eine Rolle spielen. Kalkulieren Sie aus diesem Grund gewissenhaft Ihre Finanzierungssumme, um eine teure Nachfinanzierung zu vermeiden. Denn unter Baunebenkosten zählen Bodengrundgutachten, Hausanschlüsse sowie Versicherungskosten.

 
Erwerbsnebenkosten

Die Erwerbsnebenkosten sind Bestandteil der Baunebenkosten, die vor dem Hausbau anfallen, wie Notar- und Grundbuchkosten, Grunderwerbsteuer, Maklerprovision und Erschließungskosten. Bringen Sie bei Ihrer individuellen Finanzierungsberatung in Erfahrung, inwiefern die Erwerbsnebenkosten mit Ihrer Baufinanzierung gedeckt sind. Der unabhängige Finanzierungsservice steht Ihnen für Fragen rund um die Finanzierung zur Seite.